ÜBER UNS

WER SIND WIR?

Wir haben uns im September 2012 mit 11 Mitgliedern gegründet. Mittlerweile sind wir bereits über 20 Mitglieder. Zur Stadtratswahl 2014 ist es unser Ziel, uns mit einer 30-köpfigen Liste verschiedener junger Lindauerinnen und Lindauern zur Wahl zu stellen. Wichtig ist uns dabei die selbst gestellte Vorgabe, nämlich mit einem Team von ausschließlich unter 40-jährigen Kandidatinnen und Kandidaten anzutreten. Die Fragestellungen der Kommunalpolitik unterscheiden sich meist sehr von denen der überregionalen Politik in München oder Berlin, deshalb ist es uns wichtig, Mitglieder verschiedener politischer Richtungen zu vereinen, um über die Parteigrenzen hinweg Politik für alle Lindauerinnen und Lindauer machen zu können. Willkommen ist bei uns jeder, der sich für Lindau einsetzten möchte.

WAS WOLLEN WIR?

Wir wollen in den Stadtrat. Denn: Kein einziges Mitglied des Lindauer Stadtrates ist unter 40! Doch gerade junge und interessierte Bürger haben neue und innovative Ideen. Genau aus diesem Grund ist es unsere Vorgabe an uns selbst 2014 mit einer "U 40"-Liste zur Stadtratswahl anzutreten und somit den Altersdurchschnitt zu senken. Besonders wichtig ist es uns hierbei, parteipolitisch unabhängig zu sein. Zudem ist es unser Anliegen, neue Themen in unser Lokalparlament zu tragen, um die Lebensqualität in Lindau mit moderner Politik und viel Tatkraft zu erhöhen. Selbstverständlich steht für uns als junge Menschen dabei eine nachhaltige und generationengerechte Politik sowie der Einsatz für Lindaus Jugend im Vordergrund.

WAS SIND UNSERE ZIELE?

Als neue Organisation sind wir in Bezug auf unsere Ziele natürlich noch in der Findungsphase. Bei unseren regelmäßigen Treffen bilden wir uns, oftmals auch mit Hilfe von Experten, Meinungen. Diese werden anschließend auf dieser Seite veröffentlicht. Wer sich bei uns engagieren möchte, hat also die Möglichkeit von Anfang an am Meinungsbildungsprozess der JA teilzunehmen und damit sowohl unsere Liste als auch die Politik der Stadt Lindau mit zu gestalten.

WARUM TÜRKIS?

Die Farbe Türkis wurde bewusst gewählt. Sie war bisher politisch sowohl auf kommunaler als auch auf überregionaler Ebene nicht besetzt. Wir möchten damit zeigen, dass wir, wie unser Name schon suggeriert, eine Alternative zur bisherigen Stadtpolitik Lindaus darstellen möchten. Zudem wirkt Türkis als politische Farbe auf den ersten Blick sicherlich ungewöhnlich. Aber auch das zeigt in erster Linie unseren Anspruch an uns selbst, eine andere Art der politischen Gruppierung für Lindau zu sein und neue Themen in unsere Kommunalpolitik zu tragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Junge Aktive Lindau e.V.