HAUSHALT & FINANZEN

 

Lindau hat als Stadt mit knapp 25.000 Einwohnern zum Ende des Jahres 2012 Schulden von ca. 33,7 Mio Euro. Wenn man die städtischen Eigenbetriebe hinzurechnet, sind es sogar knapp 62,7 Mio Euro. Das ist eine enorme Verschuldung - diese muss allein schon mit Blick auf die kommenden Generationen zurückgeführt werden! Jedoch dürfen trotz allem dringend notwendige Großprojekte nicht bis zum "Sanktnimmerleinstag" aufgeschoben oder gar abgeblasen werden. Sonst verliert unsere Stadt ihr Zukunftpotential! Den eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung sehen wir als dringend notwendig und richtig an.  

 

JA zum Abbau von 1 Mio Euro Schulden pro Jahr!

Diese Vorgabe ist auch unserer Meinung nach ein sinnvoller Mittelweg zwischen Haushaltssanierung und sinnvollen Investitionen.

 

JA zur Umstellung des Haushaltes auf Dopik.

Durch eine Umstellung des Haushaltes auf das transparentere Verfahren der Dopik wird der Haushalt auch für weniger Eingeweihte nachvollziehbar. Das ist absolut erstrebenswert.

 

JA zur Veröffentlichung des Haushaltsplanes im Internet

In anderen Städten schon längst gängie Praxis, ist es auch eine Forderung von uns, endlich den jeweils verabschiedeten Haushaltsplan auf der Internetseite der Stadt zu veröffentlichen! Das schafft die heute dringend notwendige Transparenz von Kommunalpolitik. Die bisherige Praxis der möglichen Einsichtnahme in der Stadtkämmerei ist viel zu umständlich!

 

Auf unseren Antrag hin beschloss der Stadtrat in seiner konstituierenden Sitzung im Mai 2015 die Veröffentlichung des beschlossenen Haushaltsplanes auf der Internetseite der Stadt Lindau.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Junge Aktive Lindau e.V.