SCHULEN & BILDUNG

Der Fokus der Stadt beim Thema Bildung liegt auf den Grund- und Mittelschulen, für welche die Stadt Lindau als Sachaufwandsträger zuständig ist. Die weiterführenden Schulen (Realschulen, Gymnasien, FOS, BOS, Berufsschule) fallen demgegenüber nicht in den Bereich der Stadt.

 

JA zum Motto "Kurze Beine, kurze Wege"!

Trotz den Auswirkungen der Demografie möchten wir möglichst viele Grundschulstandorte im Stadtgebiet aufrecht erhalten. 

 

In einer intensiven Begehung der Grundschulen und in Folge eines Gruppe Schulentwicklung steht fest, dass im Stadtgebiet alles Grundschulen erhalten werden sollen, und auch sukzessive alle Standorte auf einen top - Standart gebracht werden sollen. Nach Reutin gibt es nun konkrete Pläne für die Renovierung und Erweiterung der Grundschule Zech. Weitere Standorte sollen dann folgen!

 

JA zur Bildungspluralität

In unserer Stadt gibt es neben den staatlichen Schulen auch die Freie Schule und die Maria-Ward Realschule. Diese sind feste und wichtige Bestandteile der Lindauer Bildungsinfrastruktur und müssen im Rahem des Möglichen unterstützt werden

 

JA zu einer starken Volkshochschule

Lindau verfügt über eine tolle und gut funktionierende Volkshochschule, welche auch in den kommenden Jahren unterstützt werden muss! Hier sollten trotz aller Sparverpflichtungen keine Abstriche gemacht werden.

 

JA zum Nein bezüglich neuer Hochschulpläne

Wir sagen klar: In Anbetracht der sinkenden Zahl an Schülern und Jugendlichen halten wir eine immer wieder aufflammende Diskussion um eine Hochschlue oder eine Ausenstelle einer Hochschule für nicht realistisch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Junge Aktive Lindau e.V.