VEREINSLEBEN & SPORT

Lindau hat für seine Größe ein tolles und umfangreiches Vereinsangebot. Daher gilt es weniger, Neues zu schaffen, als die bestehenden Vereine und Strukturen zu fördern.

Daher stellen wir uns folgendes vor:

 

JA zu einem attraktiven Strandbad in Verbindung mit Hallenbad und Sauna im Eichwald

Mit Schrecken mussten wir verfolgen, dass 30 von 31 Stadträten kurz vor Weihnachten einen Planungsauftrag an die Stadtwerke Lindau vergeben haben, ein Eichwaldbad ohne Außenbecken zu planen. Dies ist in unseren Augen für einen Tourimusstandort der selbsgeplante Selbstmord und nicht ansatzweiße nachvollziehbar! Wir stehen für ein attraktives Kombibad im Eichwald mit Hallenbad, Sauna und Außenbecken sowie einem 50-Meter-Becken. 

Aus unserem Standpunkt ergibt sich, dass wir auch für eine Schließung des maroden Limare sind!

 

Zwischenzeitlich hat der Stadtrat Lindau mit großer Mehrheit Gott sei Dank den Bau der neuen Therme Lindau mit einem 50m - Außenbecken und einem 25m - Sportbecken im Inneren beschlossen. Auch ein daraufhin abgehaltener Bürgerentscheid endete mit einer klaren Mehrheit für die Therme Lindau. Damit sollte eine attraktive Lösung für Vereine, Lindauer und Gäste geschaffen worden sein, welche dazu zu einer finanziellen Entlastung der Stadt führt! Wir freuen uns, da somit eines der Hauptziele unseres Wahlkampfes unter dem Motto "Das Eichwaldbad ohne Becken wäre wie Lindau ohne Leuchtturm" erreicht werden konnte. Weitere Informationen bis zur geplanten Eröffnung im JAhr 2020 findet Ihr unter: www.therme-lindau.com 

JA zur Öffnung der Sporthallen auch in den Ferienzeiten

Die Sporthallen in unserer Stadt sind während der Ferien großteils für die zahlreichen Vereine geschlossen. Dies wollen wir ändern. Gegen Zahlung der normalen Nutzungsgebühren solle eine Nutzung der Sporthallen in Zukunft auch in weiten Teilen der Ferien möglich sein.

 

Hier läuft in Folge eines Antrages aus dem Jahr 2017 die verwaltungsinteren Prüfung zur Ermöglichung der Ferienöffnung. 

 

JA zur Kostenstabilität für unsere Vereine

Im letzten Jahr wurden die Hallennutzungsgebühern für unsere Sportvereine schmerzlich stark erhöht. An dieser Gebührenfront darf es während der nächsten Legislaturperiode nach unserer Meinung keinerlei Erhöhungen geben, um unseren Vereinen eine Planungssicherheit zu geben. 

 

JA zur besseren Vernetzung der städt. Musikschule mit den Musikvereinen

Die Musikschule ist ein wichtiger und toller Teil unserer Bildungsstadt. Am Übergang von der Musikschule zu den in unserer Stadt ansässigen Musikvereinen sehen wir jedoch ein gewisses Verbesserungspotential, das wir gemeinsam heben möchten.  

 

JA zur Fortführung des Lindauer Ehrenamtsempfanges

Vor drei Jahren wurde der Ehrenamtsempfang der Stadt Lindau ins Leben gerufen, um immer wechselnde Ehrenamtliche für ihr Engagement in unserer Stadt zu würdigen. Diese tolle Veranstaltung kostet gewiss Geld, ist uns aber zum Ausdruck der Wertschätzung wichtig und soll auch in Zukunft kein "Einsparungsopfer" werden!

 

JA zur Förderung unserer Brauchtumsvereine und Narrenzünfte

Gerade unsere Narrenzünfte und Brauchtumsvereine sind auf eine gute Unterstützung der Verwaltung bei der Genehmigung ihrer die Stadt prägenden Veranstaltungen angewiesen. Hier wollen wir die bereits existierende Förderung aufrechterhalten.

 

Die Stadt hat die neue Heimat des Musikvereins Aeschach-Hoyren sowie der Bayr. Bodensee mit 200.000 Euro bezuschusst und so eine tolle Lösung für zwei ganz wichtige Vereine ermöglicht. Auch andere Vereine wie die Narrenzunft durften sich über signifikante finanzielle Unterstützung (hier zum Landschaftstreffen im Jahr 2016) freuen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Junge Aktive Lindau e.V.